Netzwerk Medizin

Wir leben täglich die Faszination Höchstleistung.

Sportmedizinische Leitung am Olympiastützpunkt Rheinland

Die Sportmedizinische Leitung am Olympiastützpunkt Rheinland hat das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der DSHS Köln, das sich unter Univ.-Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel zum Sportmedizinischen Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes entwickelte. Hier finden u.a. die jährlichen (verpflichtenden) sportmedizinischen Gesundheitsuntersuchungen unserer Bundeskaderathleten statt.

Eine optimale sportmedizinische Betreuung unserer Spitzensportler im täglichen Training kann vor allem dann gewährleistet werden, wenn über die jährlichen Kaderuntersuchungen hinaus auch die Basis-Betreuung und Akutversorgung durch unser dortiges Kompetenz-Team realisiert wird.

Denn: eine kontinuierliche Betreuung führt zu einer lückenlosen Anamnese – optimale Voraussetzungen für eine stabile Gesundheit dank perfekter Betreuung!

Kontakt:

Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der DSHS Köln
Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel
Telefon: 0221-49825270
E-Mail: Sportmedizin@dshs-koeln.de

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel
Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der DSHS Köln

Unsere OSP-Koordinatoren im Gesundheits-Management

Aufgrund ihrer langjährigen Verankerung im Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin koordinieren die OSP-Leistungsdiagnostiker Dr. Argiris Vassiliadis und Dr. Oliver Heine die Terminvereinbarung mit Prof. Dr. Predel und seinem Team und tätigen darüber hinaus notwendige Überweisungen zu anderen Spezialisten aus dem Medizin-Netzwerk des OSP Rheinland.

Zusätzlich unterstützt OSP-Mitarbeiterin Anja Löhr aus ihrer Rolle als Rehabilitations- und Präventions-Trainerin heraus das OSP-Gesundheits-Management und fungiert als Ansprechpartnerin für Athleten bei gesundheitlichen Fragestellungen sowie für deren Trainer und die OSP-Netzwerkpartner Medizin.

Starke Netzwerk-Partner für Spitzenleistungen

Vor dem Hintergrund eines relativ großen Betreuungsgebietes (von Aachen bis Gummersbach, von Düsseldorf bis Bonn) hat der Olympiastützpunkt Rheinland in den letzten Jahren ein hochwertiges Medizin-Netzwerk mit vielen kompetenten Kooperationspartnern aufgebaut – regional und disziplinübergreifend. Damit können wir unsere Athleten schnell, unbürokratisch, flexibel und mit kurzen Wegen unterstützen.

Fachrichtungen:

  • Orthopädie, Sportmedizin
  • Innere Medizin, Kardiologie
  • Allgemeinmedizin
  • Radiologie
  • Dermatologie
  • Zahnmedizin
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Frauenheilkunde
  • Augen-Heilkunde

Wichtiger Hinweis:

Um einen reibungslosen Ablauf für alle Beteiligten gewährleisten zu können, bitten wir unsere Athleten/innen bzw. Trainer/innen, unsere Kooperationspartner nicht direkt zu kontaktieren, sondern unsere OSP-Koordinatoren im Gesundheits-Management anzusprechen.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Oliver Heine
Leistungsdiagnostik / Physiologie
Dr. Argiris Vassiliadis
Leistungsdiagnostik / Physiologie
Anja Löhr
Prävention / Rehabilitation

Orthopädische Sprechstunden am OSP Rheinland

Mit Dr. med. Cornelia van Hauten, Dr. med. Maren Pachutani, Dirk Tenner sowie Dr. med. Mischa Schneider bieten vier langjährige OSP-Kooperationspartner mit höchster Spitzensport-Kompetenz allen OSP-Kaderathleten eine sportorthopädische Sprechstunde am Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der DSHS Köln an.

Dr. Conny van Hauten ist Oberärztin in der Unfallchirurgie / Orthopädie des Luisenhospital Aachen / MVZ Chirurgie Aachen und bietet ihre Sprechstunde alle 14 Tage dienstags von 08:00 – 12:00 Uhr an. Darüber hinaus besteht für Notfälle natürlich die Möglichkeit, Dr. Conny van Hauten in Aachen aufzusuchen, wo sie kurzfristig Bildgebung, Rezepte und Behandlungen realisieren kann. Regelmäßig übernimmt Dr. Conny van Hauten die sportmedizinische Betreuung der Spitzensportler bei internationalen Wettkämpfen in verschiedenen Sportarten und war so u.a. in der Leichtathletik (WM), beim Reiten (WM / EM / CHIO) oder im Motorsport im Einsatz.

Dr. Mischa Schneider, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie aus der Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Schröder / Dr. Schneider in Wuppertal,  führt Kaderuntersuchungen alle 14 Tage im Wechsel mit Dr. Conny van Hauten durch.

Dr. Maren Pachutani, Oberärztin sowie Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirugie, bietet ihre Sprechstunde jeden Freitag zwischen 08:00 – 11:30 Uhr an gleicher Stelle an. Sie betreut u.a. die deutschen Teams im Modernen Fünfkampf bei internationalen Wettkämpfen als Verbandsärztin. Möglich macht dieses Sprechstunden-Angebot die Kooperation des OSP Rheinland mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Bonn, an dem Dr. Maren Pachutani seit 2004 als Orthopädin und Sportmedizinerin angestellt ist und die Sektionsleitung Sportmedizin innehat.

Mit Dirk Tenner unterstützt der Chefarzt Arthroskopie, Schulterchirurgie und Sporttraumatologie der ORTHOPARC Klinik in Köln die Beratung und Betreuung der Spitzensportler, indem an allen Wochentagen kurzfristige Termine in der Klinik vergibt.

Terminabsprachen bitte über die OSP-Leistungsdiagnostiker Dr. Argiris Vassiliadis und Dr. Oliver Heine (Kontakte siehe oben).

 

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Cornelia van Hauten
Luisenhospital Aachen
Dr. med. Maren Pachutani
Gemeinschaftskrankenhaus Bonn
Dirk Tenner
ORTHOPARC Klinik Köln
Dr. med. Mischa Schneider
Gemeinschaftspraxis Dr. Schröder / Dr. Schneider in Wuppertal