Steckbrief Kareen Klippel

Kareen Klippel – Mitarbeiterin im Team Psychologie am OSP NRW/Rheinland (Bild: Peter Eilers)

Name:
Kareen Klippel

Ort (Sitz):
Köln-Bayenthal

Beruflicher Hintergrund /Werdegang:
Staatlich anerkannte Erzieherin – Schwerpunkt: Jugend- und Freizeitpädagogik

Diplom-Psychologin, Schwerpunkte: Klinische Psychologie, Arbeits –und Organisationspsychologie

Sportpsychologin asp

Als Diplom-Psychologin auch tätig als Senior Beraterin im Employee Assistance Program (EAP) im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Bislang betreute OSP-Sportarten:
Basketball, 3×3, Boxen, Eishockey, Fechten, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Radsport, Ringen, Rudern, Schwimmen, Skateboard, Sportklettern, Sportschiessen, Surfen, Taekwondo, Tennis, Tischtennis, Turnen, Para-Leichtathletik.

(Sportpsychologisches) Repertoire:
Alle klassischen sportpsychologischen Techniken und Verfahren (asp)

  • Ressourcenerzeugende Beratung (DPA)
  • systemisches Coaching (DGSF)
  • Hypno-systemische Kommunikation & Hypnose (Milton-Erickson-Institut)
  • wingwave®
  • PEP (Dr. Michael Bohne)
  • Zürcher Ressourcen Modell & Embodiment (Maja Storch)
  • & viele Elemente aus weiteren Richtungen: Entspannungsverfahren, impact-Techniken, Aufstellungsarbeit, Arbeit mit der Kraft der inneren Bilder, The Work, etc.

Philosophie der eigenen Arbeit:
Als Diplom- und Sportpsychologin bin ich sehr interessiert an deiner Sichtweise, um gemeinsam mit dir passgenaue Lösungswege für dein Anliegen zu entwickeln.

Hierbei ist es mir wichtig, auf Augenhöhe mit dir zu interagieren, denn, auch wenn ich die Expertin im Bereich der Sportpsychologie bin, bist du doch der Experte für dich. Und ich bin immer wieder fasziniert davon, wie viele kreative und vor allem individuelle Lösungen du als Spitzensportler bereits mitbringst oder im Rahmen der Zusammenarbeit für dich weiterentwickelst.

Wir variieren in der Zusammenarbeit zwischen Input (Vorschlage potentieller Techniken und Verfahren) und lösungsorientierten Ansätzen mit dem Ziel, blockierende Aspekte aufzulockern, um förderliche Gedanken zu erweitern und in eine Selbstwirksamkeit und Handlungsfähigkeit zu finden – und zwar in die von dir gewünscht Richtung.

Ich freu mich auf Dich!